Antworten durchsuchen


Was ist qualitativ besser für Aufnahmen: ein Kondensatormikrofon oder ein Elektretmikrofon?

Tendenziell Kondensatormikrofone!

Aber von Anfang an:

Kondensatormikrofone und Elektretmikrofone (ganz richtig: Elektret-Kondensatormikrofon) nutzen das selbe Prinzip:

Kondensatormikrofon

Im Gegensatz zu dynamischen Mikrofonen (Bändchen, Tauchspule...) stellt die Membran die eine Elektrode dar, die Rückwand die andere. Durch ein Schallereignis die Membran in Schwingung versetzt. Dank des Aufschaltens der Spannung bewirkt diese Schwingung im Kondensator einen Kapazitätsänderung, somit auch eine Spannungsveränderung. Wenn man die Gleichspannung, welche zum Betrieb verwendet wird, vom Signal filtert, bekommt man das reine Nutzsignal. (Mal ganz "volkstümlich" ausgedrückt). Man braucht also immer eine Spannung, damit das Kondensatormikrofon einen Ton von sich gibt.

Elektretmikrofon

Das Prinzip ist dem des Kondensatormikrofons recht ähnlich. Der große Unterschied: Eine Betriebsspannung ist quasi schon "integriert". Es ist eine permanent-Spannung zwischen den Elektroden vorhanden. Dadurch entfällt die Elktroden-Spannung, und man benötigt nur noch eine wenig Strom für den im Mikrofon verbauten Vorverstärker. Elektret-Kondensatormikrofone sind sehr preiswert, preiswerter als die "echten" Kondenser. In jedem Handy, Hörgerät, Sprechanlage... sind diese Mikrofone verbaut.

Der Große Nachteil: Diese "Dauerspannung" verliert sich mit der Zeit.

Welches ist besser?

Die Kondensatormikrofone sind, zumindest theoretisch, den elektret-Brüdern "überlegen". Hauptsächlich, und das ist meine böse Zunge, deswegen, weil sich Elektret-Mikrofone preiswerter bauen lassen und es von daher schon mehr "schlechte" Elektretmirkofone gibt als reine Kondenser, daher oben auch das "tendenziell".

Praktisch ist es egal! Wenn man bedenkt, dass selbst Brüel & Kjær Elektrete herstellt (auch mit 100 Volt-Speisespannungen...) und auch Hersteller wie Neumann, kann man sich sicher sein, dass es Elektretmikrofone in ausreichender Qualität gibt. Ich selbst besitze beides, und habe noch keine Nutzung mit dem Elektrischen Wandlungsprinzip (also Elektret oder nicht) begründet.

Stellen Sie uns Ihre Musikfrage

Jede Frage zur Musik sollte beantwortet werden. Gib hier Deine Frage ein und wir geben Dir die passende Antwort dazu. Unser Expertenteam erhält die Frage und beantwortet sie innerhalb kürzester Zeit.

Unsere Experten

Florian ScholzAlexander MudrowFrank GingeleitJens LübeckCordula AbstonGero GodeJulia WillbergerSimon MeninRalf WeberChristian Ruhm

Anzeige

Anzeige

mudrow music