Antworten durchsuchen


Was passiert, wenn man Leitton und Gleitton zusammen spielt?

Hallo,

über diese Frage musste ich etwas länger nachdenken, da ich den Hintergrund nicht so ganz verstehen konnte.

Leitton

Der Leitton ist ein Ton einer Tonleiter, der nach einer halbtönigen Auflösung in einen Zielton verlangt. Der wichtigste Leitton im Dur-Moll-System ist der Leitton auf der siebten Stufe der Dur- oder der erhöhten siebten Stufe der Moll-Tonleiter, der nach einer Auflösung zum Grundton verlangt.

Gleitton

Als Gleitton bezeichnet man die vierte Stufe der Dur-Tonleiter, die abwärts in die Terz strebt, und die sechste Stufe der Moll-Tonleiter, die abwärts in die Quinte strebt. Es findet also eine Auflösung einen Halbton nach unten statt.

Ergebnis: der Tritonus

In C-Dur würde das bedeuten, dass f und h zusammen klingen, was eine übermäßige Quarte (Tritonus) mit sehr großer Reibung ergibt. Diese würde sich dann nach e und c auflösen, einer allgemein vertrauten Terz.

Da ich als Bläser jedoch nie 2 Töne gleichzeitig spiele, sondern immer nacheinander, hoffe ich, dir diese Frage einigermaßen zufrieden stellend beantwortet zu haben.

Stellen Sie uns Ihre Musikfrage

Jede Frage zur Musik sollte beantwortet werden. Gib hier Deine Frage ein und wir geben Dir die passende Antwort dazu. Unser Expertenteam erhält die Frage und beantwortet sie innerhalb kürzester Zeit.

Unsere Experten

Florian ScholzAlexander MudrowFrank GingeleitJens LübeckCordula AbstonGero GodeJulia WillbergerSimon MeninRalf WeberChristian Ruhm

Anzeige

Anzeige

mudrow music