Antworten durchsuchen


Wo spiele ich den Halbtonschritt auf dem Klavier in der F-Dur Tonleiter, wenn ich die Note h habe?

Gute Frage; und ich habe leider keine Ahnung, wie diese gemeint ist! Ein Erklärungsversuch:

Die Tonleiter

Eine Dur-Tonleiter hat immer zwei Halbtonschritte (wie jede diatonische Leiter). Dieser Schritt ist zwischen dem dritten und vierten Ton und zwischen dem siebten und achten Ton. Bei C-Dur heißen diese Töne e und f sowie h und c. Bei F-Dur wären die Halbtonschritte wie folgt verteilt:

F G A B C D E F

Also zwischen A und B (3/4-Schritt) und zwischen E und F (7/8-Schritt). Daraus folgt, dass ich bei einer (natürlichen) F-Dur-Tonleiter NIEMALS h als Note habe, sondern immer b.

Lösungen

Wenn nun die Melodie ein h enthält (also das b vor dem b aufgelöst wird), kann man sich mit einer Zwischendominante als harmonische Lösung behelfen. Hier böte sich G(7) an. Es ist sogar die Dominante zur Dominante in F-Dur (diese wäre C bzw C7) und kann somit als Doppeldominante sehr elegant aufgelöst werden: G7 --> C7 --> F.

Stellen Sie uns Ihre Musikfrage

Jede Frage zur Musik sollte beantwortet werden. Gib hier Deine Frage ein und wir geben Dir die passende Antwort dazu. Unser Expertenteam erhält die Frage und beantwortet sie innerhalb kürzester Zeit.

Unsere Experten

Florian ScholzAlexander MudrowFrank GingeleitJens LübeckCordula AbstonGero GodeJulia WillbergerSimon MeninRalf WeberChristian Ruhm

Anzeige

Anzeige

mudrow music