Antworten durchsuchen


Wie kann ich einen Künstlernamen schützen lassen?

Einen Künstlernamen kann man durch Eintragung als Markenname beim Deutschen Patentamt schützen lassen. Schutzfähig sind dabei sowohl bestimmte Worte wie z.B. der Künstlername als sogen. "Wortmarke" sowie Abbildungen, Logos usw. als sogen. "Bildmarke". Darüber hinaus gibt es auch den Zusammenschluss als "Wort-Bild-Marke".

Ob ein Name bereits als Marke eingetragen und damit vergeben ist, lässt sich leicht herausfinden. Weitere Informationen sowie die Suchmöglichkeit sind hier einzusehen.

Insgesamt ist das Markenrecht ist eine recht komplexe Angelegenheit, mit der sich auf dieses Fachgebiet spezialisierte Anwälte befassen. Die Eintragung einer Marke bietet nicht zwingend einen absoluten Schutz. Nichtsdestotrotz kann sie bei etwaigen Rechtsstreitigkeiten durchaus von Vorteil sein.

Wie teuer ist das Ganze? Die Gebühr für die Eintragung einer Wortmarke beträgt aktuell 300 Euro. Die Bearbeitungszeit beträgt i.d.R. mehrere Monate - es gibt jedoch die Möglichkeit auf bevorzugte Bearbeitung mit Zahlung eines Eilzuschlags.

Umfassende Informationen zum Deutschen Patent- und Markenamt sind über deren Homepage einzusehen. Dort einfach "Wie anmelden?" wählen und die Rubrik "Marken" anschauen. Die Informationen und Anleitungen sind hervorragend aufbereitet und auch für Laien gut verständlich. Man kann also durchaus eine Markenanmeldung selbst vornehmen und muss dafür nicht zwingend einen Rechtsanwalt beauftragen.

Stellen Sie uns Ihre Musikfrage

Jede Frage zur Musik sollte beantwortet werden. Gib hier Deine Frage ein und wir geben Dir die passende Antwort dazu. Unser Expertenteam erhält die Frage und beantwortet sie innerhalb kürzester Zeit.

Unsere Experten

Florian ScholzAlexander MudrowFrank GingeleitJens LübeckCordula AbstonGero GodeJulia WillbergerSimon MeninRalf WeberChristian Ruhm

Anzeige

Anzeige

mudrow music