Antworten durchsuchen

Ansagen Synchronstimme

Was ist der Unterschied zwischen Dur und Moll?

Dur (lat. durus = hart) ist das beherrschende Tongeschlecht unserer Musik mit der großen Terz im Dreiklang und den Halbtonschritten zwischen der 3./4. und 7./8. Stufe der Tonleiter.

Moll (lat. mollis=weich) ist das dem Dur gegenüber stehende Tongeschlecht mit kleiner Terz im Dreiklang und den Halbtonschritten zwischen 2./3. und 5./6. Tonstufe.

Man bezeichnet z.B. a-Moll als parallele Tonleiter zu C-Dur. Die Moll-Tonleiter steht eine kleine Terz unter ihrer parallelen Dur-Tonleiter, woraus sich auch die kleine Terz im Dreiklang sowie die veränderten Halbtonschritte ableiten lassen.

Stellen Sie uns Ihre Musikfrage

Jede Frage zur Musik sollte beantwortet werden. Gib hier Deine Frage ein und wir geben Dir die passende Antwort dazu. Unser Expertenteam erhält die Frage und beantwortet sie innerhalb kürzester Zeit.

Unsere Experten

Florian ScholzAlexander MudrowFrank GingeleitJens LübeckCordula AbstonGero GodeJulia WillbergerSimon MeninRalf WeberChristian Ruhm

Anzeige

Anzeige

mudrow music