Antworten durchsuchen


Soll ich mit meinem Mund beim Singen möglichst viel machen oder ihn eher locker lassen?

Beim Singen kommt es auf viele Faktoren an und jeder entwickelt natürlich seine eigenen Kniffe. Generell kann man sagen, dass vor allem die richtige Atemtechnik wichtig ist und dass die Töne schön "aus dem Bauch" kommen und nicht gepresst werden sollten. Eine weitere wichtige Rolle spielt bei Gesangsübungen auch die richtige Körper- und Kopfhaltung, um die Töne wie gewünscht klingen zu lassen (aufrecht stehen, Schultern und Knie locker lassen, Kopf gerade bzw. leicht nach unten geneigt). Und darüber hinaus kommt es am Ende auch auf den Mund- und Kieferbereich an. Ich habe gelernt, dass man den Kiefer generell locker lassen sollte und ich habe viele Übungen dazu machen müssen, weil ich mich in dem Bereich oft verkrampft habe. Je nach Vokal oder Konsonant werden die Töne ja in einem anderen Bereich des Mundes erzeugt und verlangen dementsprechend auch den Einsatz der Zunge. Auch eine bestimmte Lippenform bzw. eine ausreichende Öffnung der Mundpartie kann zum gewünschten Ton beitragen.

Fazit: Kiefer immer schön locker lassen und den Mund je nach Tonlage gegebenenfalls etwas weiter öffnen. Ansonsten nicht zuviel mit dem Mund machen, sondern vermehrt auf die Körper- und Kopfhaltung achten und die Stimmkraft aus dem Bauch schöpfen.

Stellen Sie uns Ihre Musikfrage

Jede Frage zur Musik sollte beantwortet werden. Gib hier Deine Frage ein und wir geben Dir die passende Antwort dazu. Unser Expertenteam erhält die Frage und beantwortet sie innerhalb kürzester Zeit.

Unsere Experten

Florian ScholzAlexander MudrowFrank GingeleitJens LübeckCordula AbstonGero GodeJulia WillbergerSimon MeninRalf WeberChristian Ruhm

Anzeige

Anzeige

mudrow music